Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP Hessen wählt neuen Vorstand

Landesparteitag brachte zukunftsweisende Beschlüsse hervor

Vorstandsnachwahlen und strategische Überlegungen standen im Mittelpunkt des Landesparteitags der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) in Hessen.
In Frankfurt bestätigten die Mitglieder die 37-jährige Angela Binder, wohnhaft in Linsengericht, die bisher kommissarische Landesvorsitzende gewesen war, im Amt. Außerdem votierten die Mitglieder für den 50-jährigen Marketingfachmann Udo Arenz aus Kelkheim als 1. Stellvertreter. Denis Becker (37) aus Kassel, kaufmännischer Angestellter, hat nun das Amt des 2. Stellvertretenden Landesvorsitzenden inne. Schatzmeister bleibt der Industriekaufmann Jürgen Reuß aus Frankfurt. Als Beisitzerin blieb im Amt Marika Speckmann aus Marburg, wiedergewählt wurde die Jurastudentin Melanie Schwarze, 23, wohnhaft in Biedenkopf.
"Die begonnene Strategieentwicklung, um die ÖDP Hessen wähl- und sichtbar zu machen, möchten wir gerne fortsetzen", so die Landesvorsitzende zu den Zielen des Vorstandes.
 
Neben den Vorstands-Nach- und Delegierten-Wahlen diskutierten die Mitglieder auch über die Konzeption eines neuen Landesprogramms sowie die strategische Ausrichtung und Arbeitsweise innerhalb der Partei. Zu Gast waren Werner Roleff von der ÖDP Köln und der 1. stellvertretende Bundesvorsitzende der ÖDP, Volker Behrendt, der von der aktuellen Arbeit auf Bundesebene berichtete.
 
Die neuen und alten Vorstandsmitglieder danken allen Teilnehmern insbesondere auch für die rege strategische Diskussion sowie die Bereitschaft der Mitglieder, teils von weit her oder trotz knapper Zeit anzureisen und sich auch noch gegen Ende des langen Tages sehr konstruktiv einzubringen.
 
In den nächsten Wochen wird sich ÖDP in Hessen insbesondere auf die Planung des Rahmenprogramms zum Bundesparteitag am 11./12. April im hessischen Dietzenbach konzentrieren. Dafür ist unter anderem eine Stadtführung mit öffentlicher Kundgebung geplant, bei der über die Auswirkungen der Freihandelsabkommen wie TTIP auf die Kommunen aufgeklärt wird.
 
Weitere Mitglieder- und Interessententreffen in verschiedenen Regionen sind für die nächste Zeit geplant. Termin-Informationen werden hier bekannt gegeben.


Die ÖDP Hessen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen