Landesparteitag der ÖDP Hessen

Dem Landesparteitag folgte heute die konstituierende Sitzung des neuen Landesvorstands in Frankfurt, bei dem die Umsetzung der Beschlüsse konkretisiert wurden.

Die beim Landesparteitag der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Hessen anwesenden Mitglieder hatten ein umfängliches Programm zu bewältigen. Zunächst wurden der Wahlkampf sowie die Ergebnisse der Landtagswahl reflektiert. Daran anschließend lud Jan Veit (Mehr Demokratie e. V.) zu einem interessanten Gespräch zu den Themen rechts-links-Spaltung und den Umgang bzw. der Herausforderung der Beschaffung neutraler und unabhängiger Informationen insbesondere in der Politiklandschaft ein und traf damit auf reges Interesse aller Anwesenden.

Die Entlastung des alten sowie die Wahl des neuen Vorstandes waren weitere wichtige Punkte auf der Tagesordnung:

In den neuen, wieder 4-köpfigen Vorstand, wurden gewählt: die bereits seit 2015 amtierende Vorsitzende Angela Binder aus Linsengericht sowie der Schatzmeister Jürgen Reuß aus Frankfurt, beide im Amt bestätigt. Neue Stellvertretende Vorsitzende ist die 55-jährige Ergotherapeutin Regina Reinfeldt aus Dautphetal. Als Beisitzer kandidierte spontan Martin Kübeck, aus Bad Soden a. Ts.

Nach der weitestgehend einstimmigen Wahl in den einzelnen Bereichen wurde die Be- bzw. Ausarbeitung eines energiepolitischen Konzeptes in Hessen beschlossen. Dazu werden in nächster Zeit Informationsveranstaltungen besucht und Experten gehört.

Im absoluten Fokus aller Gespräche stand jedoch die bevorstehende Europawahl am 26. Mai 2019. Hier wird sich einiges tun, seien Sie gespannt!

Alles in allem war der Landesparteitag ein großer Erfolg. Wir danken allen Mitgliedern für ihr Erscheinen und den konstruktiven Austausch und bedanken uns vielmals für IHRE Einsatzbereitschaft!




Die ÖDP Hessen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen