Auf ein Neues!

Der Gesetzgeber verlangt laut Landeswahlgesetz vor jeder Wahl, dass Parteien, die in der letzten Legislaturperiode nicht mit mindestens einem Sitz im Landtag vertreten waren, eine festgelegte Anzahl von sogenannten Unterstützungsschriften (kurz UU) aus der Bevölkerung vorlegen müssen, um überhaupt zur Wahl antreten zu dürfen.

Für die Landtagswahl (LTW) benötigen wir 1000 von Amts wegen bestätigte (d.h. gültige) UU, um zugelassen zu werden.
Wir bitten daher alle Mitglieder und alle Freunde bzw. Interessenten der ÖDP Hessen, uns bei dieser Sammlung zu unterstützen.
Das Formular erhalten Sie untenstehend zum Selbstausdrucken.
Sie können gerne auch sich an die Geschäftsstelle wenden und erhalten dann die gewünschte Anzahl an Formularen per Post zugeschickt.
Vielen Dank!

Hier noch das Wichtigste in Kürze:

Jeder Unterstützer
- muss das Wahlrecht für die entsprechende Wahl besitzen,
- darf für eine Wahl nur die Landesliste einer Partei und einen Direktkandidaten einer Partei unterstützen, andernfalls macht er sich strafbar,
- muss eine "Bescheinung des Wahlrechts" einholen oder durch die Unterschrift auf dem Formular sein Einverständnis geben, dass wir es für ihn bei der Gemeinde seines Erstwohnsitzes einholen,
- muss seine Adressdaten und sein Geburtsdatum vollständig angeben, sonst gilt die UU nicht,
- muss handschriftlich selbst signieren, kann aber die Adresse etc. von jemand anderem eintragen lassen (bei alten oder kranken Menschen) oder sie tippen (wer z.B. einen pdf-writer hat).

In der Praxis holen wir, insbesondere bei Straßensammlungen/Infoständen, die Bestätigung des Wahlrechts für die Unterzeichner ein, damit wir die UU auch sicher erhalten.
Nur sehr gut lesbar ausgefüllte Formulare können von Amts wegen anerkannt werden.

Wahlantritt ermöglichen

Hier finden Sie das Formblatt zur Unterstützungs-
unterschriftensammlung zur Landtagswahl 2018 als pdf.