15.09.2017

ÖDP beteiligt sich erstmals an Hanauer Stadtlauf

Die Läufer der ÖDP v.l.n.r.: M. Ratuschny, R. Grünke, J. Reuß, M. Rahn u. Y. Finkbohner Quelle: Ralf Grünke

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) beteiligte sich am Freitag, den 15. September 2017, am Hanauer Stadtlauf. Die Umweltpartei nahm erstmals mit einem eigenen Team am Benefizlauf zugunsten der Frauenhäuser Hanau und Wächtersbach teil.

Mit dabei war auch Yasmin Finkbohner, die dem hessischen Landesvorstand angehört. Sie kandidiert auf Listenplatz 3 der hessischen Ökodemokraten für den Bundestag. „Der Wahlkampf lässt uns wenig Zeit, aber der Stadtlauf war mir ein Herzensanliegen.“, erklärte Finkbohner. Das Motto des Laufes, „Stärke zeigen – Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“, verdiene breite gesellschaftliche Unterstützung.

Die ÖDP besteht seit 1982 und ging aus der Grünen Aktion Zukunft hervor. Sie setzt sich für eine konsequente Umweltpolitik und mehr Bürgerbeteiligung ein, ganz nach der Devise „Mensch vor Profit!“. Heute zählt sie bundesweit 6.000 Mitglieder und über 470 kommunale Mandatsträger. Seit 2014 ist sie mit einem Abgeordneten im Europaparlament vertreten. ÖDP nimmt gemäß ihrer Satzung als einzige Partei keine Firmenspenden an.